Ab einem Warenwert von 50,00 € erfolgt die Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

Geloren unterstützt One Earth – One Ocean

footerlogo_01

 


Die Verschmutzung der Weltmeere ist ein Problem, dass uns alle betrifft. Jedes Jahr gelangen etwa 6 Millionen Tonnen Plastikmüll von Land in die Weltmeere, wo sie bis zu 450 Jahre verbleiben.

In Form von Mikroplastik gelangt dieser Müll auch in unsere Nahrung. Wenn wir nichts dagegen unternehmen, schaden wir uns nicht nur langfristig indirekt durch die Zerstörung der Ökosysteme der Ozeane. Denn viele Meerestiere verenden dadurch, dass sie den Plastikmüll nicht verdauen können, oder sie erwürgen sich mit alten Fischernetzen, Tauen oder Plastikfolie. Wir schaden uns außerdem auch direkt durch die Aufnahme von Plastik und Weichmachern über die Nahrung. Dabei sind die langfristigen Auswirkungen noch nicht hinreichend erforscht, und die Beseitigung von Mikroplastik selbst ist bislang nicht möglich. Bei Mikroplastik handelt es sich um kleinste Plastikpartikel, die durch Zersetzung oder Abrieb des Plastikmülls entstehen.
Um eine Ahnung der Dimension der Problematik zu bekommen, muss man sich nur folgendes vorstellen: Laut aktueller Schätzungen befinden sich bereits 150 Millionen Tonnen Plastikmüll in den Weltmeeren. Die größte Ansammlung von Plastikmüll schwimmt im Pazifik und nimmt dabei eine Fläche so groß wie Mitteleuropa ein. So entstehen tagtäglich Unmengen des gefährlichen Mikroplastiks.
Uns von Geloren liegt sehr viel an der Sauberkeit der Weltmeere. Deshalb unterstützen wir die Organisation One Earth – One Ocean (OEOO), die sich der Reinigung der Weltmeere und dem Finden langfristiger Lösungen widmet.

One Earth – One Ocean im Kampf gegen Plastikmüll
Die Umweltorganisation One Earth – One Ocean (OEOO) aus München hat sich dem Umweltschutz, und dabei besonders dem Gewässer- und Küstenschutz, verschrieben. Mit ihrem mehrstufigen Konzept der „Maritimen Müllabfuhr“ bekämpft OEOO das Problem des Plastikmülls. Dafür sammeln spezielle Müllsammelschiffe den Plastikmüll, welcher anschließend verwertet wird, in Netzbehältern ein, die sich unter den Schiffen befinden. So lassen sich aus einer Tonne Plastikmüll ca. 900 Liter des endlichen Rohstoffs Öl zurückgewinnen.
Erste Prototypen, die sogenannten Seehamster, sind bereits dabei, Plastikmüll aus Binnengewässern zu entfernen. Mit dem ersten größeren Schiff seiner Art, der Seekuh, lassen sich Binnengewässer, Flussmündungen und Küstenabschnitte reinigen.
OEOO will sich aber nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen, denn sie forscht weiter. Es sind weitere Schiffsgrößeren geplant, darunter auch ein hochseetaugliches Müllsammelschiff. Dieses soll in einigen Jahren teils vollautomatisch und umweltschonend angetrieben Plastikmüll aufsammeln.

One Earth – One Ocean macht mehr
OEOO setzt sich außerdem für die Entfernung von Öl und Chemikalien aus den Ozeanen ein. Dazu arbeitet OEOO mit DEUREX zusammen, um diese Stoffe umweltfreundlich, schnell und vollständig aus Gewässern zu entfernen. Mit der dafür eigens entwickelten Ölbinde-Watte PURE werden die Stoffe gebunden und können, da sie nicht auf den Meeresboden sinken, aufgesammelt werden. Anschließend kann PURE ausgepresst und mehrfach wiederverwendet werden, wodurch es weniger Müll verursacht als andere Bindemittel.
Des Weiteren setzt sich OEOO auch in der Bildung und Forschung ein. Da, wie bereits erwähnt, die Auswirkungen von Mikroplastik auf Organismen noch nicht ausreichend erforscht sind, macht sich OEOO auch in diesem Bereich der Forschung stark. Darüber hinaus stellt sie Informationen zum Thema Meeresmüll zu Verfügung, um alle Interessierten auf den neuesten Stand der Forschung zu bringen.

Wie Geloren One Earth – One Ocean unterstützt
So viel Arbeit benötigt eine gute Finanzierung, allerdings erhält die Umweltorganisation keine finanzielle Unterstützung aus öffentlichen Geldern. Somit ist OEOO vollständig auf Spenden angewiesen, zu denen Geloren gerne beiträgt. Mit jedem Einkauf helfen Sie Geloren, OEOO dabei zu unterstützen, die Meere von Müll zu reinigen. Denn wir spenden 1% des gesamten Umsatzes, und Ihnen entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten! Auf diesem Weg leistet Geloren dank Ihnen bei jedem Einkauf einen Beitrag für eine saubere Umwelt.

Mehr Informationen zur OEOO und was sie leisten finden Sie auf Ihrer Webseite: https://oneearth-oneocean.com/